Laufen am Welttag für Kinder

Soziales Der Kinderschutzbund veranstaltet einen Lauftag, um Tablets für ärmere Kinder zu finanzieren.

Schwäbisch Gmünd. Der Kinderschutzbund ruft zum Weltkindertag am 20. September gemeinsam mit dem Team des Küstenmarathons und der Weser-Elbe-Sparkasse zum virtuellen Spendenlauf für Kinderrechte auf. Der große Unterschied zum klassischen Marathon: Jeder läuft dort, wo er gerade ist und entscheidet sich für seine Wunschdistanz. Unter dem Motto „Laufen, um Anschluss zu schaffen“ sammelt der „HomeRun“ Spenden, die Internetzugänge und Tablets für bedürftige Kinder finanzieren.

„Über viele Monate hinweg wurden Kinder und Jugendliche ausschließlich per Fernunterricht im Homeschooling unterrichtet. Hier haben

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: