Leitartikel Stefan Kegel zur EU-Flüchtlingspolitik

Die reine Lehre

Immerhin – eine Zahl steht fest. 1500 Flüchtlinge von den griechischen Inseln will Deutschland aufnehmen. Das Problem ist nur: Die wenigsten werden aus dem abgebrannten Lager Moria auf Lesbos kommen. Denn die will Griechenland nicht gehen lassen. Athen sieht diese Menschen als Faustpfand, damit sich nicht noch mehr Geflüchtete auf den Weg machen. Und es befürchtet Nachahmer, die ihr Lager anzünden könnten, um in andere EU-Länder zu gelangen. Man kann das zynisch nennen. Es zeigt aber auch, wie fundamental sich der Blick auf Flüchtlinge in Europa unterscheidet. Da gibt es die direkt Betroffenen – die Länder am Mittelmeer –
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: