Erster Sieg und Vorfreude auf Klopp

Nach 80 Minuten war Kai Havertz platt und wurde ausgewechselt. Trotzdem war der 21-Jährige nach dem 3:1 (1:0) seines FC Chelsea gegen Brighton & Hove Albion „sehr glücklich über mein Debüt“ in der Premier League. Doch wie sein neuer Teamkollege Timo Werner blickte Havertz bereits auf den nächsten Spieltag. Dann (am Sonntag) geht's gegen den FC Liverpool und Jürgen Klopp. Foto: dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: