Verirrter Hund sucht Schutz im Streifenwagen

Auf der Suche nach seinem Besitzer hat sich ein Hund am Sonntag in Stuttgart in einem Streifenwagen verschanzt. Die Polizisten waren gerade mit einer Fahrzeugkontrolle beschäftigt, da sprang „Anno“ hinein. Da der Hund weder Halsband noch Marke trug, durfte er sich an vielen Streicheleinheiten auf einem Polizeirevier erfreuen, teilte die Polizei mit. Irgendwann meldete sich der Besitzer und nahm „Anno“ wieder in Obhut. Er hatte sein neues Zuhause erst vor etwa zwei Wochen kennengelernt und sich bei seiner Erkundungstour verlaufen. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: