Mittelstand meistert Krise

Trotz erheblicher Umsatzeinbrüche arbeiten die meisten kleineren Unternehmen weiter mit Gewinn, zeigen Zahlen der Sparkassen.
Die Rezession durch die Corona-Pandemie haut die deutschen Mittelständler nicht um: Die meisten haben in den letzten Jahren genug Eigenkapital und flüssige Mittel angesammelt, um die Krise aus eigener Kraft zu meistern. Weniger als 5 Prozent droht in diesem Jahr ein Verlust und nicht einmal 2 Prozent die Pleite innerhalb der nächsten sechs Monate. „Die Voraussetzungen für einen dynamischen Wiederaufschwung sind gut“, schließt der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, Helmut Schleweis, aus der neuen Ausgabe seines „Mittelstands-Fitnessindex“. Dafür hat der Verband die Unternehmen mit 2 bis 50 Millionen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: