Familienpass für Bildung und Freizeit

Soziales Künftig gibt es einen Pass für alle, einen weiteren für Bezugsberechtigte. Sozialausschuss sagt Ja.

Schwäbisch Gmünd. Ein günstiger Freibadbesuch, die Teilnahme an Kursen oder der Besuch einer Kulturveranstaltung: Dafür gibt es schon bisher den Familienpass. Die Stadt will dieses Angebot jetzt präzisieren. Der Sozialausschuss des Gemeinderats stimmte dem Vorschlag zu, einen „Familienpass für alle“ und einen „Familienpass Plus“ ins Leben zu rufen.

Der „alte“ Familienpass besteht aus einem Heft mit Gutscheinen mit einem Barwert in Höhe von je 1,50 Euro. Nun sollen die Hefte nur noch wenige Barwertgutscheine enthalten, dafür vermehrt Teilnahmegutscheine und Ermäßigungsgutscheine. Damit könnten, so

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: