Damit alle dazugehören

Teilhabe Stand des Projekts „Kommune inklusiv Schwäbisch Gmünd“ im Sozialausschuss.

Schwäbisch Gmünd. Sportangebote für Menschen mit Behinderung, Nachhilfeunterricht für Jugendliche mit schlechten Deutschkenntnissen, ein Grundkurs in Gebärdensprache für alle Interessierten: Mit solchen Angeboten möchte das Projekt „Kommune inklusiv Schwäbisch Gmünd“ das Zusammenleben aller Menschen in Gmünd fördern. Die Initiativen sollen auch Beispiel geben für andere Städte in Deutschland. Die Mitglieder des Sozialausschusses bekamen darüber am Mittwoch einen Sachstandsbericht von Projektkoordinatorin Sandra Sanwald und den Leitern der einzelnen Arbeitsgruppen.

Seit 2017 nimmt Gmünd an der von der Aktion Mensch getragenen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: