Kritik an Masken auf dem Schulhof

Bildung Schulstart im Corona-Modus gelungen. Doch die Maskenpflicht auf den Schulhöfen stößt auf Unverständnis.

Schwäbisch Gmünd. Das neue Schuljahr hat begonnen. Zwar herrscht seit Montag wieder Regelbetrieb an allen Schulen, allerdings unter Pandemiebedingungen. Die Pausenhöfe sind in Areale aufgeteilt, unterschiedliche Ein- und Ausgänge sind in den Gebäuden markiert.

Ab Klasse fünf und an den weiterführenden Schulen gilt Maskenpflicht auf den sogenannten Begegnungsflächen wie Schulfluren, Aulen, Toiletten sowie auf Pausenhöfen und dem gesamten Schulgelände. Im Unterricht soll allerdings auf Masken verzichtet werden.

„Die Umsetzung hat gut geklappt und die Maßnahmen wurden von den Schülerinnen und Schülern größtenteils gut angenommen“,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: