Schullandheim Mönchhof unter Denkmalschutz

Gebäude Das Landesamt für Denkmalpflege nennt Komplex aus den 60er-Jahren „architektonisches Novum“.

Kaisersbach-Mönchhof. Das Landesamt für Denkmalpflege (LAD) im Regierungspräsidium hat das Schullandheim in Kaisersbach-Mönchhof unter Schutz gestellt. Die Gebäudegruppe wurde nach einem Wettbewerb im Jahr 1964, den das Stuttgarter Architekturbüro Kammer + Belz gewann, in den Jahren 1966 bis 1967 ausgeführt. Der Landschaftsarchitekt Hans Luz, ebenfalls aus Stuttgart kommend, zeichnete für die Gestaltung der Freiflächen verantwortlich. Viele werden bei dem Gedanken an ein Schullandheim nicht unbedingt an den großen architektonischen Wurf denken. „Und doch haben wir es hier“, so erklärt Prof. Dr. Claus Wolf, Präsident des

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: