Auftakt für Accelerando-Reihe

Schloss Kapfenburg Quartetto Paganino eröffnet die Konzertreihe im Corona-Jahr mit Mendelssohn-Bartholdy und Dvorák.

Die Bogen der Streichinstrumente verharren in der Luft. Das Stück ist zu Ende. Leo Esselson, Felicitas Frücht, Samuel Weilacher und Estelle Weber sitzen im Halbkreis im Trude-Eipperle-Rieger-Konzertsaal auf der Kapfenburg. Mit ihrem Auftritt bilden die jungen Musikerinnen und Musiker, die sich Quartetto Paganino nennen, den Beginn der Reihe Accelerando im Jahr 2020. Denn trotz aller Widrigkeiten hat Akademiedirektor Erich Hacker mit seinem Team die Konzertreihe auf die Beine gestellt. Das Besondere: Die Künstler spielen zweimal hintereinander dasselbe Programm, damit mehr Gäste in den Genuss der Musik kommen.

Die erste Schicht beginnt vergangenen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: