Ministerium genehmigt das Konzert

Philharmonischer Chor Das eingereichet Hygienekonzept für Proben und Konzerte überzeugt, somit darf das für Anfang Dezember geplante Konzert im Heilig-Kreuz-Münster stattfinden. Zudem gibt’s Fördermittel vom Land.

Schwäbisch Gmünd

Der Philharmonische Chor Schwäbisch Gmünd kann sein für Donnerstag, 5. Dezember, im Heilig-Kreuz-Münster geplantes Konzert trotz Corona durchführen. Ausschlaggebend dafür sind zum einen ein von Chorleiter Stephan Beck und der Vorsitzenden Susanne Wiker entwickeltes Konzept für Proben und Aufführung – zum anderen eine großzügige Förderung durch das Impulsprogramm „Kunst Trotz Abstand“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Aus diesem Programm des Ministeriums werden landesweit 63 Projekte unterstützt – 170 Anträge waren eingegangen.

Das von Susanne Wiker

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel