Wie ein Beethoven-Quartett auf den Tango trifft

Konzertring Das Minguet Quartett und der Bandoneonspieler Victor Villena in der Stadthalle Aalen.

Tango, den gab es zu Beethovens Lebzeiten noch nicht. Musik des übergroßen Komponisten zu seinem 250. Geburtstag in diesem Jahr mit der musikalischen Seele Argentiniens zu mischen, mag da durchaus riskant sein. Der Konzertring Aalen hat diesen Mix trotzdem gewagt. Gewagt und gewonnen. Das erste Konzert nach dem Lockdown unter dem Titel „Beethoven goes Tango“ mit dem Minguet Quartett und dem Bandoneonspieler Victor Villena zeigte eindrucksvoll, wie der Faktor Leidenschaft in der Musik Jahrhunderte und Kontinente spielend überwindet.

Es ist vor allem Abopublikum, das am Montagabend in der Stadthalle Aalen in pandemisch gebotener Distanz

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: