Ärzte empfehlen Grippeschutzimpfung

Gesundheit Das Corona-Virus grassiert und die Grippesaison startet. Warum Hausärzte deshalb jetzt die Schutzimpfung empfehlen und was sie bewirken soll.

Aalen

Die Corona-Pandemie ist noch im vollen Gange, da bahnt sich schon eine zweite Infektionswelle an. Die Grippe. Vor allem in den Wintermonaten könne man an Influenza erkranken, teilt das Robert-Koch-Institut mit. Jährlich erkranken fünf bis 20 Prozent der Bevölkerung an der schwerwiegenden Influenza. Um eine Infektion zu vermeiden, empfehlen Ärzte im Land eine Grippeschutzimpfung. Auch die Hausärzte im Ostalbkreis rufen dazu auf. Das sagen Ärzte aus der Region:

Schwäbisch Gmünd: Allgemeinmedizinerin Dr. Ulrike Fuchs hält eine Impfung für durchaus vorteilhaft. „So kann eine Doppel-Infektion

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: