Warum die zweite Welle anders wird

Corona Die Zahl der Neuinfizierten steigt deutlich – auch im Ostalbkreis. Ein Rundblick auf die Lage in der Region und die Einschätzung des Chefs der Ostalbkliniken.

Aalen

Beherbergungsverbot: das jetzt doch nicht, zumindest nicht in Baden-Württemberg. Aber dennoch, die zweite Corona-Welle ist da – darüber sind sich Politiker und Experten weitgehend einig. Und das bedeutet, es gibt strengere Einschränkungen des Alltagslebens, weil maßgebliche Zahlen gestiegen sind. Im Ostalbkreis etwa schaut man stark auf die „7-Tage-Inzidenz“. Laut dem Stand vom 15. Oktober, liegt diese bei 30 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner. Ein Rundblick auf die Lage.

Aktuelle Zahlen: In der vergangenen Woche gab es 96 Neuinfektionen auf der Ostalb. Die aktiven Fälle haben sich verdoppelt

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: