Buchtipps der Redaktion: Spannung, Drama und Tiefsinn im Herbst

Literatur Oktober. Buchmessezeit. Lesezeit. Die Redakteurinnen und Redakteure der Gmünder Tagespost und der Schwäbischen Post haben das zum Anlass genommen, mal wieder im Bücherschrank zu kramen oder Schmöker zu empfehlen, die sie gerade ausgelesen haben. Hier sind unsere Buchtipps.

Roger Crowley- Der Fall von Akkon:

„Der Fall von Akkon“ von Roger Crowley ist ein außerordentlich spannendes Sachbuch über die Vertreibung der letzten Kreuzfahrer aus dem Heiligen Land. Die schwer befestigte Stadt wurde am 18. Mai 1291 von einem großen Mamelukenheer erobert. Das war schon im Mittelalter ein so einschneidendes Ereignis, dass zahlreiche Quellen im christlichen wie im muslimischen Kulturkreis überliefert sind. Crowley vermittelt das Leben in der letzten Kreuzfahrerstadt, als betrachte er es mit einem Fernglas. Er schildert die Interessen der großen Ritterorden, die Konflikte unter den Vertretern

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: