Carina Vogt verpasst die Deutschen

Skispringen Das Verletzungspech reißt nicht ab: Die Olympiasiegerin des SC Degenfeld hat erneut Probleme mit ihrem Knie. Anna Rupprecht kämpft nach ihren Verletzungen weiter um den Anschluss.

Andreas Bauer ist derzeit wenig erfreut. „Meine Mädels machen mir große Sorgen“, sagt der Bundestrainer der deutschen Skispringerinnen wenige Wochen vor Beginn der WM-Saison 2020/2021. Allen voran Olympiasiegerin Carina Vogt, die erneut pausieren muss, weil ihr Knie wieder Probleme bereitet. Und Teamkollegin Anna Rupprecht hat noch Nachholbedarf.

Die deutschen Skispringerinnen sind seit Dienstag im Trainingslager im österreichischen Bischofshofen. Zumindest die Wenigen, die aktuell fit sind. Und das sind nicht viele. Nicht mit dabei ist auch Carina Vogt. Die Fünffach-Weltmeisterin des SC Schwäbisch Gmünd-Degenfeld

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: