Artikelblockade Twitter ändert seine Regeln

Twitter ändert nach der Kontroverse um die Blockade eines umstrittenen Zeitungsartikels der „New York Post“ über Joe Biden seine Regeln für den Umgang mit durch Hacking erbeuteten Inhalten. Sie würden künftig nur noch in den Fällen gesperrt, wenn sie direkt von den Hackern veröffentlicht würden, teilte die Twitter-Managerin Vijaya Gadde mit. Damit wolle man auch den unbeabsichtigten Folgen unter anderem für Journalisten Rechnung tragen. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: