Für traurige Fußballer und Entdecker

Freizeit Das Besondere an einem Hubschrauberflug und wie man den Pilotenschein macht.

Gmünd-Wetzgau. Die Vorfreude steht Ilona Veit ins Gesicht geschrieben, die Großdeinbacherin kann es kaum erwarten mit dem Hubschrauber über ihrer Heimat zu kreisen. Zwei Tage lang stand Andreas Goldhofer mit seinem Hubschrauber auf einer Wiese zwischen Wetzgau und Großdeinbach bereit, um Flugbegeisterte mit auf einen Rundflug über Gmünd und Umgebung zu nehmen.

Das Wetter zeigte sich am Samstag nicht sehr kooperativ, „wir müssen unter den Wolken fliegen“, erklärt Pilot Goldhofer. Dabei darf das Fluggerät allerdings eine Flughöhe von 500 Fuß – das entspricht 150 Metern über dem Boden - und 300 Meter, sprich 1000 Fuß

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: