Corona: Krisenstab kämpft gegen die zweite Welle

Pandemie Zahl der Patienten im Intensivbereich im Ostalbkreis deutlich gestiegen – Ausweitung der Tests für bestimmte Personengruppen – wird die „50“ überschritten?

Aalen. Mit weiteren 44 Personen, die sich im Ostalbkreis neu mit dem Coronavirus infiziert haben, steigt die Gesamtzahl der Infizierten nach dem Wochenende auf 2287 an. Gleichzeitig konnten 22 Infizierte aus der Isolation entlassen werden, sodass das Gesundheitsamt des Landratsamts am Montag 133 aktive Corona-Fälle verzeichnet hat. Zum Vergleich: Am Freitag waren es noch 111 aktive Fälle. Auch der 7-Tage-Inzidenzwert, die maßgeblich entscheidende Größe für beschränkende Maßnahmen, ist seit vergangenen Freitag von 35 auf 43 gestiegen.

Landrat Dr. Joachim Bläse hat deshalb den Corona-Krisenstab der

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: