Michaela Eberle verlässt die IHK Ostwürttemberg

Personalie Die Hauptgeschäftsführerin hat erklärt, ihren Vertrag in Heidenheim nicht verlängern zu wollen. Die Gründe für den Weggang nur vier Jahre nach ihrem Start.

Heidenheim

Wie die IHK Ostwürttemberg mitteilt, wird Michaela Eberle ihren noch bis Ende Oktober 2021 laufenden Vertrag nicht verlängern. Darüber habe sie das Präsidium der Kammer informiert, erklärt die IHK.

Das Präsidium habe diese Entscheidung mit Bedauern zur Kenntnis genommen und danke der Hauptgeschäftsführerin für ihre langjährige und erfolgreiche Arbeit für die IHK Ostwürttemberg. Gleichzeitig verstehe das Präsidium die Beweggründe von Eberle, die wie folgt zitiert wird:

„Noch jung an Lebens- und Berufsjahren möchte ich mich thematisch und möglicherweise auch räumlich verändern. Nach fünf tollen Jahren für die

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: