Das ehrenamtliche Geschäft geht bestimmt nicht aus

Geburtstag Der Alfdorfer Bürgermeister-Stellvertreter Klaus Hinderer feiert diesen Freitag seinen 65.

Alfdorf. „Ich habe keine Panik“, scherzt Klaus Hinderer darüber, dass er ab heute ein 65er ist. Er dürfte kaum Zeit haben, groß übers Altern nachzudenken. Denn ein Ziel, das er bei seinem 60. Geburtstag hatte, vier Monate, bevor er – auch dafür – als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit im Polizeipräsidium Aalen in Pension gegangen ist, ist voll aufgegangen: sich – noch mehr – ehrenamtlich zu engagieren.

Da wäre etwa Klaus Hinderers Einsatz für den Bürgerbus, den er als treibende Kraft initiiert hat. Oder das Engagement für den Arbeitskreis Flüchtlinge, als hunderte Geflüchtete im Haghof untergebracht

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: