Erstes Urteil gegen Frau: keine Beihilfe, nur Hehlerei

Landgericht Vierter Verhandlungstag im Prozess gegen einen Mann und eine Frau wegen Einbruch und Bankraub.

Ellwangen. Am vierten Tag der Hauptverhandlung gegen einen 25-jährigen Kosovaren und eine 30-Jährige aus Crailsheim gab es am Nachmittag ein erstes Urteil. Angeklagt waren sie wegen verschiedener Straftaten, darunter Überfälle auf einen Bankbeamten in Jagstzell, den Lidl-Markt in Crailsheim sowie Einbrüche in Eigenzell und Crailsheim. Der Verteidiger der jungen Frau hatte gefordert, das Verfahrens gegen seine Mandantin wegen Beihilfe einzustellen. Doch Jochen Fleischer, Vorsitzender Richter der zweiten Strafkammer, wollte die Aussage eines weiteren Zeugen abwarten.

Die Telefone der beiden Angeklagten waren monatelang abgehört

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel