108 Hechte und ein Wandsafe

Natur Der Leinecksee bei Pfahlbronn wird von Sedimenten befreit und dafür abgelassen. Der Fischerei- und Hegeverein Leineck kümmert sich um die Tiere im See und hebt besondere Fundstücke.

Alfdorf

Umtriebig wie an Hochsommertagen ging es kürzlich am Leinecksee bei Pfahlbronn zu. Mit Argusaugen wachten Mitglieder des Fischerei- und Hegevereins Leineck an der seeabgewandten Seite des Damms darüber, dass sich niemand in das mit Absperrband markierte Areal rund um den Abfluss verirrte, ohne seine Kontaktdaten zu hinterlassen und sein Gesicht mit einer Alltagsmaske zu bedecken. Schließlich, schätzte Vereinsvorsitzender Volkmar Abendschein, tummelten sich bestimmt 80 Personen auf der Wiese. „So gut wie alle Vereinsmitglieder“, dazu interessierte Zaungäste aus befreundeten Vereinen, die sehen wollten,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: