Die Bundeswehr unterstützt ab sofort den Ostalbkreis

Corona 20 Soldatinnen und Soldaten des Transporthubschrauberregiments 30 in Niederstetten helfen bei der Kontaktnachverfolgung. Was sie erwartet.

Aalen

Mit Apfelstrudel und Freigetränken war der Bundeswehrtrupp am Montagabend beim Ausgang in der Aalener Innenstadt überrascht worden. Obwohl sie zivil unterwegs waren, blieben sie nicht lange unerkannt, erzählt Hauptfeldwebel und Truppführer Toni Rupprecht. Einen guten ersten Eindruck habe der Landkreis damit bei den Soldatinnen und Soldaten gemacht.

Mit 20 Bundeswehrkräften unterstützt das Transporthubschrauberregiment 30 in Niederstetten den Ostalbkreis in den nächsten vier Wochen bei der Kontaktnachverfolgung in der Coronakrise.

Landrat Dr. Joachim Bläse hat die Truppe am Dienstag in der Ulrich-Pfeifle-Halle

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: