Ein Trittstein für den Biotopverbund

Naturschutz Welche Funktion der verlandete Kraßbronner Weiher bei Beersbach nun wieder erfüllen kann.

Ellwangen-Pfahlheim. Nördlich von Beersbach in Richtung Kraßbronn befindet sich rechter Hand der Gemeindeverbindungsstraße der „Kraßbronner Weiher“. Doch als solcher war er nur noch den älteren Einheimischen geläufig. Durch Verlandung befand sich an seiner Stelle seit fast vierzig Jahren eine ungenutzte Fläche. Dank der Bewilligung von 27 000 Euro aus der Stiftung Naturschutzfonds des Landes Baden-Württemberg gelang es nun, in knapp zwei Jahren die verlandete Brache in ein ökologisch wertvolles Trittsteinbiotop zu verwandeln. Gut 3000 Euro steuert die Stadt Ellwangen hinzu.

Die Idee zur Renaturierung des Weihers entstand

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: