Kunst auch in Zeiten des Lockdown

Ausstellung Werke des 2019 verstorbenen Gmünder Künstlers Eckhart Dietz sind zwischen Geburtstag und Todestag zu sehen. Zunächst geht das nur online.

Die Kunst von Eckhart Dietz wiedersehen und auch neu entdecken: Das erlaubt die erste Ausstellung nach dem Tod des Schwäbisch Gmünder Künstlers im Januar vergangenen Jahres. Sie sollte an seinem Geburtstag, dem 31. Oktober, eröffnet werden und bis zu seinem Todestag am 2. Januar dauern. Jetzt müssen sich Kunstfreunde gedulden. „Wir bereiten eine virtuelle Präsenz in Facebook vor“, sagt Valeria Waibel, langjährige Lebensgefährtin des Künstlers. Damit soll die Zeit des Lockdown überbrückt werden.

Eckhart Dietz prägte wie nur wenige außer ihm die Künstlerszene der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In der Stadt zählte

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: