Preisregen für HfG-Studierende

Hochschule Vier renommierte nationale und internationale Auszeichnungen gehen an Studentinnen und Studenten der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd.

Schwäbisch Gmünd

Das Wintersemester startet mit nationalen und internationalen Preisen für Studierende und Alumni der Hochschule für Gestaltung (HfG) Schwäbisch Gmünd. Gleich vier renommierte Auszeichnungen gingen in die Stauferstadt. Mit dem Projekt „dot – Home Diagnosis Service based on AI“ konnten Nagihan Avcu, Miriam Brüne, Andreas Hutter, Andreas Kissling und Thomas Memel nicht nur die Jury des „UX Design Award 2020“ in der Kategorie „New Talent“ überzeugen, sondern wurden auch mit dem „iF Design Talent Award 2020“ ausgezeichnet.

Mit „dot“ soll eine neue Schnittstelle

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel