Wohngebiet in Bettringen für die Zukunft

Stadtentwicklung Stadt stellt im Bauausschuss die Pläne für 125 Wohneinheiten in der Güglingstraße vor.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. In der Güglingstraße im Stadtteil Bettringen wird ein neues Wohngebiet für Familien entstehen. Darüber informierten Oberbürgermeister Richard Arnold und der Leiter des Amtes für Stadtentwicklung, Gerhard Hackner, am Mittwoch die Stadträte des Bauausschusses.

Vorgesehen sind in diesem Wohngebiet 125 Wohneinheiten in drei bis vier Geschossen – „bezahlbarer Wohnraum“. Im Wohngebiet werde es mit einem Nahwärmenetz eine „zukunftsweisende Energieversorgung geben“, sagte Hackner. Die Gebäude stünden „auf Lücke“, es gebe keine Riegelbebauung. Dies sei bewusst so gemacht

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: