Witterung sorgt für dickes Minus

Gemeinderat Der Alfdorfer Gemeinderat befasst sich mit dem Zustand des Waldes und stimmt dem Verkauf eines kommunalen Wohnbauplatzes zu.

Alfdorf

Der Gemeindewald habe für Alfdorf einen große Bedeutung als Erholungsgebiet und als finanzielle Einnahmequelle, erläuterte Dagmar Wulfes, die neue Forstamtsleiterin in Backnang, am Montagabend dem Alfdorfer Gemeinderat und Bürgermeister Ronald Krötz. Gemeinsam mit Revierförster Gert Pfeiffer skizzierte sie den Waldzustandsbericht des vergangenen Forstjahres. Dieses sei von Trockenheit geprägt gewesen, erläuterte Pfeiffer. Positiv vermerkte er, dass dieses Jahr weniger Sturmholz angefallen sei, mit Sturmtief Sabine habe man Glück gehabt. 759 Festmeter Holz seien eingeschlagen worden, damit sei der örtliche Brennholzbedarf gesichert

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: