Gemeinsamer Gebetsabend: Die Sehnsucht nach Frieden

Ökumene Gläubige trafen sich am Mittwoch in der Augustinuskirche zum ökumenischen Friedensgebet beim Abschluss der Friedensdekade.

Schwäbisch Gmünd

Die Friedenswerkstatt Mutlangen sowie die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden luden gemeinsam zum Friedensgebet ein – und viele folgten der Einladung. Zum Abschluss der Friedensdekade „Umkehr zum Frieden“ erinnerte Pfarrerin Maike Ulrich an den Philosophen, Theologen und Pädagogen Johann Amus Comenius, der zwei Drittel seines Lebens während des Dreißigjährigen Krieges im Untergrund wirkte.

Er habe verdeutlicht, dass es viele Schritte brauche, um den Krieg zu verlernen. Der Theologe sei seiner Zeit weit voraus gewesen, forderte unter anderem Bildung und Unterricht für alle. Und zwar den, bei

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: