Sportmosaik

FCS: Geld fürs Ausbilden

Alexander Haag und Werner Röhrich über das Warten auf die Politik

Die große Frage nicht nur im Fußballbezirk Ostwürttemberg lautet in diesen Tagen: Wird im Jahr 2020 nochmals gespielt? „Ich weiß es nicht.“ Das sagt der Bezirksvorsitzende Jens-Peter Schuller. Matthias Schöck, der Präsident des Württembergischen Fußballverbands (WFV), hat im Beisein weiterer Präsidiumsmitglieder am Mittwochabend die Vorsitzenden der 16 Fußballbezirke zu einer Videokonferenz eingeladen. Eigentlich sollte besprochen werden, wie es mit dem Fußball im Land weitergehen kann.

Die Konferenz war terminlich bewusst so gewählt, um auf Grundlage der politischen Vorgaben des Treffens von Kanzlerin Angela Merkel mit

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: