Steffen Kienle freut sich auf Schalke

Fußball, DFB-Pokal Erinnerungen an den Pokalcoup gegen Eintracht Frankfurt.

Mit DFB-Pokalspielen gegen Bundesligisten kennt er sich aus, seit er vor zwei Jahren mit seinem Führungstreffer den Grundstein für den Ulmer 2:1-Pokalsieg gegen Eintracht Frankfurt gelegt hat. Jetzt kommt Schalke an die Donau. Für den Regionalligist SSV Ulm könnte es das einzige Spiel sein, das Steffen Kienle mit seinem Team in diesem Jahr noch bestreiten darf. „Das ist schon eine komische Situation“, sagt der 25-jährige Vollblutstürmer aus Elchingen.

Das Training bei den Ulmern ist – anders als beim Ligakonkurrenten VfR Aalen – derzeit unterbrochen. Der Spielbetrieb bekanntlich auch. Wie im Frühjahr versuchen sich

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: