Nach 87 Minuten 0:2, nach 94 Minuten 2:2

Fußball, 2. Bundesliga Der 1. FC Heidenheim schlägt nach einem Zwei-Tore-Rückstand in Kiel spät zurück.

Das war nichts für schwache Nerven. Der 1. FC Heidenheim hat bei Holstein Kiel einen Punkt mitgenommen – obwohl die Elf von Trainer Frank Schmidt nach 87 Minuten noch mit 0:2 zurücklag. Am Ende stand es 2:2, weil Christian Kühlwetter ein später Doppelpack gelang.

„Ich habe nur den Ball angeschaut, sehe aber im Augenwinkel, dass sieben Leute um mich herumstehen. Ich habe dann nur noch gehofft, dass ich den Ball treffe und ihn keiner mehr abfälscht. Dann hat der Ball perfekt eingeschlagen.“ So beschreibt der Matchwinner jene vierte Minute in der Nachspielzeit, in dem ihm der Ausgleichstreffer gelang. Groß war danach der Jubel

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: