Corona: Demo und zwei Gegenaktionen

Aktion Die Stadt Aalen hat die Veranstaltungen am 28. November unter klaren Auflagen genehmigt. Die Polizei ist vor Ort.

Aalen. Die Kundgebung und der Corona-Demozug, die am Samstag, 28. November, in Aalen stattfinden, sind nur unter bestimmten Auflagen durchführbar. Das teilt die Stadt Aalen auf Anfrage mit.

Demo-Zug und Kundgebung I: Die Teilnehmer, die von einer Aalener Privatperson angemeldet wurden, treffen sich um 11 Uhr am Bohlschulplatz, teilt die städtische Pressestelle mit. Von dort geht es rings um die Innenstadt zunächst über die Friedhofstraße, den nördlichen Stadtgraben, Bahnhofstraße, Stuttgarter Straße, Friedrichstraße und dann über die Friedhofstraße, Rombacherstraße und die Parkstraße zum Ziel am Greutplatz. Dort ist Kundgebung

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: