Appell an die Generation ohne Umbrucherfahrung

Wirtschaft Oberbürgermeister Richard Arnold zu den Gefahren nach Corona. Er sieht viele Jobs in Gefahr.

Schwäbisch Gmünd. Oberbürgermeister Richard Arnold rechnet mit einer schwierigen Zeit nach Corona, schwierig vor allem für die Wirtschaft in Schwäbisch Gmünd und der Region. In einer Art Brandrede appelliert will er in der Sitzung des Sozialausschusses an das Problembewusstsein für bevorstehende Veränderungen.

„Im Moment wird alles von Corona überdeckt“, sagt er und spricht dabei auch die Kurzarbeit in vielen Unternehmen an. Derzeit gilt sie für 55 Prozent der Beschäftigten im Kreis. Diese Kurzarbeit sei aber nicht allein Corona geschuldet, habe tiefere Gründe. „Wir wissen es, aber viele glauben es nicht“,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: