Erfolgsmodell in höchster Gefahr

Musikwinter Beim sehr gut gebuchten Rendezvous unter dem Stichwort „Zeitenwende“ analysiert der Soziologe und Sozialpsychologe Professor Dr. Harald Welzer den Zustand der Demokratie.

Gschwend

Zum Jammern gibt es keinen Grund. Sagt Harald Welzer, Soziologe, Sozialpsychologe und Publizist, an diesem Abend nicht nur einmal. Und begründet das auch: Es sei ein Privileg, in dieser Gesellschaft zu leben, die so reich ist, dass sie sogar diese Krise vergleichsweise gut meistert; dass Bildung und Lebenserwartung hoch, die Gesundheitsvorsorge gut, die Institutionen solide sind; dass jeder seine Gesinnung leben dürfe und die Kriminalität gering ist – „vor Jahrhunderten hätten die Menschen Träume von all dem als vollkommen spinnerte Utopie abgetan“, analysiert der Wissenschaftler die „tollste Gesellschaft,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: