November-Belebung fällt mau aus

Arbeitsmarkt Im Vergleich zum Oktober ist die Arbeitslosigkeit in allen Gebieten außer Bopfingen gesunken. Sie liegt aber weiter deutlich über dem Stand von vor einem Jahr. Kurzarbeit nimmt wieder zu.

Aalen

Der November ist traditionell ein Monat mit besonders niedriger Arbeitslosigkeit: Das beginnende Weihnachtsgeschäft lässt viele Branchen brummen, das Ausbildungsjahr ist in vollem Gange, das Wetter lässt noch Arbeiten im Freien zu. Selbst im Pandemie-Jahr 2020 ist die Arbeitslosenzahl in Ostwürttemberg im November leicht gesunken. Allerdings lange nicht so stark wie in den vergangenen Jahren.

10 166 Personen sind in Ostwürttemberg derzeit arbeitslos gemeldet – 312 weniger als im Oktober, aber 2291 mehr als im November 2019. Die Arbeitslosigkeit ist damit innerhalb eines Jahres um rund ein Drittel gestiegen. Die Arbeitslosenquote

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: