Bläse rechnet mit Defizit bei den Kliniken

Budget Wegen Corona muss der Kreis 2020 mehr für die Kliniken ausgeben. Warum der Kämmerer trotzdem zuversichtlich ist.

Aalen. Kreiskämmerer Karl Kurz rechnet damit, den Kreishaushalt trotz Corona in diesem Jahr insgesamt in etwa so abschließen zu können wie geplant. So das Bild, das er beim Haushaltszwischenbericht in der vergangenen Sitzung des Bildungs- und Finanzausschusses des Kreistags zeichnete. Hilfspakete von Bund und Land können viele der Löcher schließen, die die Krise gerissen hat. An anderen Stellen wiederum herrscht noch Unsicherheit.

Landrat Dr. Joachim Bläse ging vor allem auf die finanzielle Situation der Kliniken ein. 2019 habe der Kreis zwölf Millionen Euro für die Kliniken ausgegeben. „Das war es uns wert“, sagte er. Auch

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: