Panne: Corona-Zahlen doppelt erfasst

Pandemie Wegen drei Faktoren war die Gesamtzahl der Coronafälle im Ostalbkreis zu hoch. Wie das nun korrigiert wurde und welche Folgen das hat.

Aalen. Bei der Software-Umstellung für die Erfassung der Corona-Zahlen im Landratsamt ist es zu mehr Unregelmäßigkeiten gekommen, als bislang bekannt war. Deshalb hat die Landkreisverwaltung am Donnerstag die Gesamtzahl der Corona-Infizierten im Ostalbkreis um 543 auf 4877 nach unten korrigiert. Was ist passiert?

Anfang November hat der Landkreis eine neue Software zur Erfassung der Infizierten und Kontaktpersonen eingeführt, damit die Soldaten in die Abläufe eingebunden werden konnten. Ordnungs- und Verkehrsdezernent Thomas Wagenblast erklärte in einem Pressegespräch zusammen mit Sozialdezernentin Julia Urtel,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: