Neue Angebote kommen gut an

Rückblick Der Heimatverein Wißgoldingen konnte coronabedingt kaum eine der geplanten Veranstaltung durchführen. Die Vereinsmitglieder ließen sich davon nicht unterkriegen.

Waldstetten-Wißgoldingen

Seit Mitte März sind der Heimatverein und das Heimatmuseum stark eingeschränkt. Das Museumscafé seither geschlossen. Doch die Vereinsmitglieder haben neue Möglichkeiten gefunden, auf sich aufmerksam zu machen.

Kurzes Zeitfenster im Sommer

„Ein kurzes Zeitfenster im Sommer hat es erlaubt, einige wenige Museums-, Dorf- und Bunkerführungen stattfinden zu lassen“, blickt Vorsitzender Rainer Barth zurück. So fanden fünf Museumsführungen mit insgesamt 27 Teilnehmern statt. Das Dorf wollten 59 Teilnehmer bei drei Veranstaltungen kennenlernen und die Geschichte der Bunker im Bundesforst interessierte 77 Menschen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: