Großeinsatz der Polizei wegen Ausgangssperre

Sicherheit Das Polizeipräsidium Aalen beteiligte sich angesichts des weiterhin hohen Infektionsgeschehens an diesem Wochenende an sogenannten Schwerpunktkontrollen und zieht eine erste Bilanz. 

Ostalbkreis. Seit Samstagnacht gilt in Baden-Württemberg die nächtliche Ausgangssperre. Zwischen 20 Uhr und 5 Uhr ist das Verlassen der Wohnung nur aus triftigen Gründen zulässig. Und so waren die Städte nach 20 Uhr wie leergefegt, wie die Fotos unseres Fotografen Marius Bulling zeigen.

Die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen wurden das ganze Wochenende von den Aalener Polizeibeamten überwacht. Die Polizei bilanziert: „Während der Abendstunden verringerte sich der Fahrzeug- und Personenverkehr zusehends.“ Ab Mitternacht seien kaum Personen unterwegs gewesen. Der Verkehr beschränkte sich

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: