Neue Hoffnung bei Lindenfarb-Team

Investor Nach dem Ende des Insolvenzverfahrens sorgt der neue Investor für Hoffnung bei der Belegschaft.

Aalen. Bei den rund 120 verbliebenen Beschäftigten des Aalener Textilveredlers Lindenfarb keimt leichte Hoffnung auf. Nachdem das Textilunternehmen Strähle + Hess aus Althengstett wie berichtet als Investor eingestiegen ist, ist das dritte Insolvenzverfahren innerhalb weniger Jahre mit Ablauf dieses Monats beendet.

„Im Moment ist die Auftragslage gut“, drückt Betriebsratsvorsitzende Martina Fürst ihre Hoffnung aus. Im Rahmen des dritten Insolvenzverfahrens und der Investorenverhandlungen hatten rund 120 Mitarbeiter – die Hälfte der Belegschaft – das Unternehmen verlassen müssten. Die meisten von ihnen wechselten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: