Neues Ziel zur Halbzeit: 25 plus x

Fußball, Regionalliga Der VfR Aalen hat den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf fünf Punkte vergrößert. Trainer Roland Seitz will jetzt mehr als die anvisierten 25 Zähler zum Ende der Hinrunde.

Roland Seitz hält den Ball gerne flach. Setzt eher bescheidene Ziele. Nach dem 1:0 (0:0) bei TuS Rot Weiss Koblenz war der Trainer des VfR Aalen aber ungewohnt mutig. Er blickte auf die Tabelle und sagte dann mit leiser Stimme: „Vielleicht können wir unser Ziel ein kleines bisschen korrigieren.“ Gemeint ist das Halbzeitvorhaben: 25 Punkte sollten es nach der Hinrunde sein, 20 haben die Ostälbler jetzt auf dem Konto – bei noch fünf ausstehenden Spielen.

Roland Seitz ist auch deshalb optimistisch gestimmt, weil diese fünf Aufgaben lösbar sind: 21., 15., 13., 14. und 8. – das sind die aktuellen Platzierungen der restlichen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: