Fair gehandelte Süßigkeiten für Rathaus-Beschäftigte

Stadtverwaltung Im Aufenthaltsraum steht für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jetzt ein „Fair-o-mat“.

Aalen. Im Aufenthaltsraum für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Aalen steht jetzt ein sogenannter „Fair-o-mat“. Nach sechs Jahren als Fairtrade-Town will die Stadtverwaltung Aalen weiter mit gutem Beispiel vorangehen. Während ihrer Pausen können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fair gehandelte Produkte kaufen. Der „Fair-o-mat“ ist ein klimaneutraler Snack-Automat, der aus alten Automaten upgecycelt wurde. Er kann ohne Strom und Kühlung betrieben werden und ist somit CO2-neutral.

Ermöglicht wurde der „Fair-o-mat“ als Leihgabe von „Engagement Global mit ihrer Servicestelle

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: