Förderung für Schadholz

Forst Die Aufarbeitung von Sturm- und Käferschäden wird bezuschusst

Ellwangen. Für Waldbesitzende besteht weiterhin die Möglichkeit, über die Förderrichtlinie „Nachhaltige Waldwirtschaft“, Teil F, finanzielle Unterstützung für die Aufarbeitung von Sturm- oder Käferholz aus dem Jahr 2020 zu bekommen.

Waldbesitzende können auf Antrag für die Aufarbeitung des Schadholzes sechs Euro je Festmeter erhalten. Hinzu kommen weitere Fördertatbestände wie beispielsweise der Transport von Schadholz in Nass- und Trockenlager zu fünf bis sieben Euro je Festmeter, die Entrindung fürsieben Euro je Festmeter und das Hacken des Schadholzes. Dort werden 80 Prozent der entstandenen Kosten gefördert.

Die

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: