Geburtenrekord bei den Helgoländer Kegelrobben

Neuer Höchststand bei den Kegelrobbengeburten auf Helgoland: In der Wurfsaison 2020/21 sind bis zum 6. Januar 652 Jungtiere geboren worden, teilte der Verein Jordsand mit, der den Kegelrobbenbestand gemeinsam mit der Gemeinde betreut. Das sind 119 Geburten mehr als im Vorjahr, in dem 531 gezählt wurden. Der Rekord des vergangenen Winters wurde demnach bereits am 8. Dezember 2020 gebrochen. Seit der ersten erfassten Kegelrobbengeburt auf der Helgoländer Düne im Winter 1996/97 stieg die Zahl der Jungtiere von Jahr zu Jahr. Bis zu 38 Geburten an einem Tag wurden nun registriert. Eine Besonderheit in der diesjährigen Saison war die erste Kegelrobbengeburt
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: