VW und Porsche mit Absatzminus

Wolfsburger Konzern hat Probleme mit dem Golf 8. Rund 56 000 Fahrzeuge werden zurückgerufen.
Volkswagen hat 2020 15,1 Prozent weniger VW-Autos verkauft als 2019. Die Gründe sind die Corona-Pandemie und Probleme mit der Golf-8-Produktion. Von diesem Fahrzeug wurde weniger als ein Zehntel der kalkulierten Menge produziert. Und jetzt werden 56 000 Golf 8 zurückgerufen. Softwareprobleme sollen mit einem Update behoben werden, teilte der Konzern mit. Es handele sich nicht um einen verpflichtenden Rückruf und nicht um „sicherheitsrelevante Themen“, sondern um eine freiwillige Aktion. Nach Ende Juli 2020 ausgelieferte Golf 8 hätten die neue Version schon ab Werk. Nach Informationen der „Frankfurter Allgemeinen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: