Ausgezeichnet: Jeanine Lang aus Aalen

Kultur Die 21-Jährige bekommt bei der Jugendfilmpreis-Verleihung Baden-Württemberg die Auszeichnung für die beste schauspielerische Leistung. Jetzt hat sie Lust auf mehr Auftritte.

Aalen

Bereits mit zehn Jahren dreht sie ihren ersten eigenen Film, elf Jahre später erhält sie für ihre schauspielerische Leistung eine Würdigung. Die Aalenerin Jeanine Lang hat beim Jugendfilmpreis Baden-Württemberg die Auszeichnung für die beste schauspielerische Leistung bekommen.

„Schon als Kind habe ich es geliebt, mich zu verkleiden und in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen“, erinnert sich die inzwischen 21-Jährige, die in Kalifornien geboren ist und dort bis zu ihrem zweiten Lebensjahr wohnte. „Papa, komm film mal und ich spiele etwas“, forderte Jeanine Lang nicht selten ihren Vater auf.

„Es war

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: