VfR: Dritter Auswärtsdreier in Folge?

Fußball, Regionalliga Südwest Nach zwei Auswärtssiegen in Folge will der VfR Aalen am Samstag auch bei Astoria Walldorf punkten. Training nur auf Kunstrasen möglich.

Gelingt dem VfR Aalen am Samstag beim Tabellenvorletzten Astoria Walldorf (14 Uhr) der dritte Sieg im dritten Auswärtsspiel in Folge? „Wir fahren schon nach Walldorf, um zu gewinnen“, sagt Aalens Cheftrainer Roland Seitz. Er warnt aber auch davor, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. Denn: „Jeder weiß, dass Walldorf besser ist als es der Tabellenstand besagt.“

Es gehe auch darum, nach den beiden Auswärtssiegen in Offenbach (2:0 vor Weihnachten) und vergangenen Samstag in Koblenz (1:0-Erfolg) „nicht hochnäsig“ zu werden. Seitz: „Für solche Gegner, die tief im Tabellenkeller stehen, hat jedes

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: