Abwassergebühren steigen wohl drastisch

Gemeinderat Bei der Verabschiedung des Haushalts sind die notwendigen Kanalsanierungen und die Erweiterung der Kläranlage das zentrale Thema.

Schechingen. Es ist eine deutliche Gebührenerhöhung im Bereich Abwasser, auf die sich die Schechinger wohl einstellen müssen. Das wurde bei den Beratungen zum Haushalt 2021 deutlich. Auf der einen Seite, erinnerte Kämmerer Wilfried Binder, weiß man seit einem Gutachten aus dem Jahr 2019, dass mittelfristig die Kanäle in der Gemeinde saniert werden und dafür rund 900 000 Euro ausgegeben werden müssen.

Zum anderen ist die Kläranlage aus den 70er Jahren. Sie wurde vor rund 20 Jahren mit dem Bau des Regenüberlaufbeckens zwar saniert, die Anforderungen von Umwelt- und Wasserwirtschaftsämtern seien seitdem aber beträchtlich gestiegen. Es

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: